Sozialarbeiter/in (m/w/d)

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für die Vivantes Forum für Senioren GmbH, Hauptstadtpflege Haus Ernst-Hoppe suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Sozialarbeiter/in (m/w/d)

Die Vivantes – Forum für Senioren GmbH ist eine Tochter der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH und betreibt in Berlin 18 Hauptstadtpflegehäuser mit insgesamt 2.337 vollstationären Pflegeplätzen.

Zwischen Havel und Sacrower See, am Rande von Kladow, liegt unser Hauptstadtpflege Haus Ernst-Hoppe. Das ruhige und idyllisch gelegene Haus verfügt über 126 Einzel- und 11 Doppelzimmer, verteilt auf drei Gebäude und bietet Menschen mit physischen und psychischen Einschränkungen ein liebevolles neues Zuhause Wer die Natur liebt, der wird sich bei uns richtig wohlfühlen. Wir sind zwar „janz weit draußen“, aber bei uns zählt die Gemeinschaft und der Mensch steht im Mittelpunkt. Jeden Tag geben wir gemeinsam unser Bestes, damit unsere Bewohner/innen ein möglichst selbstbestimmtes und zufriedenes Leben führen können.

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Moderne Unternehmensführung und ein hohes kreatives Potential mit entsprechenden Gestaltungs- und Entwicklungsspielräumen • Individuelle Einarbeitung und Begleitung • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach Lohngrundsätzen der Vivantes Forum für Senioren GmbH • 30 Tage Urlaub • Kontinuierliche Unterstützung bei Ihrer beruflichen Entwicklung • Umfangreiche Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten • Betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge • Attraktive Firmensportkooperation • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen

Wir wünschen uns

Fachhochschulstudium der Sozialarbeit/-pädagogik mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Ausbildungskenntnisse • Mehrjährige Berufserfahrung im Altenhilfebereich • Umfassende Rechtskenntnisse über Heimgesetz, Bundessozialhilfegesetz, Elftes Sozialgesetzbuch und Betreuungsrecht • Grundkenntnisse und Anwenderfähigkeit in der EDV • Ausgeprägtes soziales Verständnis und Einfühlungsvermögen für individuelle Beratungsgespräche mit Bewohnern/Bewohnerinnen, Angehörigen oder anderen Vertrauenspersonen • Kooperationsbereitschaft und -fähigkeit im multiprofessionellen Team • Selbständigkeit, hohes Engagement

Ihre Aufgaben

Akquiseunterstützung zur Auslastungssteigerung in den Einrichtungen • Kostenerschließende Beratung zur Finanzierung der Heimkosten vor Heimeinzug • Beratung und Hilfe bei Antragstellung • Beratung und Hilfestellung bei der Vollmachtserteilung und Anregung einer gerichtlichen Betreuung • Psychosoziale Lebensberatung • Kriseninterventionsgespräche • Beratung und Begleitung der Angehörigen, Teilnahme an Angehörigentreffen • Anwerbung und unterstützende Begleitung von ehrenamtlichen Besuchsdiensten • Enge Kooperation mit Heim- und Pflegedienstleitung und Verwaltung u.a. durch Teilnahme an regelmäßigen Dienst- und Teambesprechungen • Koordination und Kooperation mit verschiedenen Diensten und Institutionen des Gesundheitswesens, u.a. mit den Sozialdiensten der Vivantes-Klinika zur Unterstützung bei der Belegungssteuerung der Heimeinrichtungen • Weiterentwicklung der fachlichen Kompetenz durch Fortbildung

Rahmenbedingungen

Entgelt nach Lohngrundsätzen der Vivantes Forum für Senioren GmbH • Arbeitszeit 39 Wochenstunden, Teilzeit oder in geringfügiger Beschäftigung nach Teilzeit- und Befristungsgesetz

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene und Coronaimmunität / Coronaschutzimpfung.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Ihre Fragen beantwortet

Antje Bollinger
Zentrales Bewerbermanagement
Tel.: 030 130 11 1805

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. FFS1910

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

counter-image